Hamburg

Im grünen Norden Hamburgs, nahe der Alster,  liegt die Sportstätte des Uhlenhorster Sport Clubs. Der Verein wurde im Jahr 1901 gegründet und zählt aktuell um die 2000 Mitglieder. Die Anlage beherbergt zwei Kunstrasenplätze, eine Halle für die Wintermonate, einen Naturrasenplatz, einige Tennisplätze sowie ein eigenes Clubhaus inklusive Restaurant.

 

Trainerin Helena und Co-Coach Tim trainieren die sogenannten "SturmEulen"  im UHC. Zielsetzung heute: Das Spiel weitläufiger zu gestalten. Hierzu sollen lange Pässe im Lauf geübt werden. Anfangs gilt es sich richtig aufzuwärmen. Dafür baut Helena einen Hürdenparkour auf, welches das Team sehr professionell absolviert. Parallel trainieren auf der Anlage die "Hockeyblitze" , diese sind rund 1 bis 2 Jahre jünger. Den Charakter des Vereins beschreibt die Trainerin als familiär, leidenschaftlich und zielstrebig. Und dieser Flair lässt sich im Laufe des Besuches bestätigen.

 

Inzwischen gibt es ein lockeres Fangspiel im Schusskreis des großen Platzes, bevor die Übungsphase startet. In dieser geht es um die individuelle Ballführung. Sinnvoll daher, da jeder, der Ballsicherheit verspürt, sich eben jene langen Pässe auch zutraut. Abschließend gibt es kleines Match, das alle Beteiligten mit viel Elan und Freude bestreiten.

 

Indes erzählt Helena sehr authentisch von ihren Erfahrungen aus Südafrika, wo sie ein junges Team für einige Zeit trainieren durfte und zusätzlich von Besuchen südafrikanischer und schottischer Nationalspieler im Verein selbst. 

 

Der UHC bietet jungen Schüler/innen aus den Klassenstufen zwei und fünf an, ihren Hockey Sportunterricht bei sich in der Anlage vormittags durchzuführen. Außerdem besteht grundsätzlich jeder Zeit die Möglichkeit die Liga- Profis nach Tipps und Tricks zu fragen. All dies ist Teil des dortigen Nachwuchskonzeptes, das offensichtlich sehr gut funktioniert.


Impressionen


Im Interview: Jugend Trainerin Helena

><

Position: Mittelfeld | Alter: 19 | FSJlerin beim UHC

><

Wie bist du zum Hockeysport gekommen?

"Mit 10 Jahren, als ich in der Grundschule gewesen bin, habe ich das erste Mal Hockey ausprobiert und bin direkt dabei geblieben."

><

Was motiviert dich als Trainerin?

"Es ist schön, die Kinder bei ihrer Entwicklung und ihrem Werdegang bestmöglich zu unterstützen. Natürlich macht es auch sehr viel Spaß! "

><

Danke dir & weiterhin alles Beste!

"Euch beiden auch alles Gute."



Weitere Eindrücke


Logbuch

Kontakt

Sehr gerne vermitteln wir deine Anfragen, Wünsche und Anregungen nach Hamburg! Nutze hierfür das Formular: